ProMädchen – Mädchenhaus Düsseldorf e.V.

  • Wenn das Herz weh tut und schwer wird

    • Macht dir etwas Angst?
    • Hast du Liebeskummer, weil dein Freund oder deine Freundin sich von dir getrennt hat?
    • Hast du dich verliebt und deine Eltern machen deswegen Stress?
    • Schlägt dein Herz schneller, wenn du SIE siehst und nicht weißt, was du jetzt tun sollst?
    • Fühlst du dich in deinem Körper falsch?
    • Fühlst du dich zwischen zwei Kulturen hin- und hergerissen?
    • Hütest du ein Geheimnis, das dir Bauchschmerzen macht?
    • Schämst du dich manchmal für schlimme Dinge, die dir angetan wurden?
    • Schämst du dich manchmal für deine Mutter oder deinen Vater, wenn sie z.B. oft betrunken sind?
    • Kannst du dich in der Schule, Ausbildung oder Studium nicht mehr gut konzentrieren und schläfst schlecht?

    Es gibt viele Gründe, warum das Herz weh tut und schwer wird.
    Du darfst dir Hilfe holen!

  • Wenn du dich unwohl mit dir und deinem Körper fühlst

    • Dreht sich bei dir alles ums Essen und um dein Gewicht?
    • Findest du dein Aussehen und deinen Körper schrecklich?
    • Hast du auf nichts mehr Lust und ziehst dich von allem zurück?

    Es kann viele Gründe geben, warum du dich unwohl mit dir und deinem Körper fühlst.
    Du darfst dir Hilfe holen!

  • Wenn Dinge dir Stress machen

    • Hast du ständig Stress zu Hause?
    • Streiten sich deine Eltern ständig?
    • Wirst du oder jemand aus deiner Familie geschlagen?
    • Rastest du schnell aus, machst andere fertig und schlägst sie?
    • Wird dir verboten darüber zu sprechen, was bei euch zu Hause los ist?
    • Verbietet dein Freund dir, deine Freundinnen oder Freunde zu treffen?

    Es gibt viele Dinge, die dir Stress machen können.
    Du darfst dir Hilfe holen!

  • Wenn du traurig bist

    • Bist du oft traurig?
    • Wirst du zuhause oder in der Schule runtergemacht oder gedemütigt?
    • Bist du ohne deine Familie aus deinem Heimatland geflohen, weil dort Krieg ist? Fühlst du dich hier allein und machst dir Sorgen um deine Familie?
    • Bist du mit deiner Familie aus eurem Heimatland geflohen, weil dort Krieg ist? Hast du Angst, dass ihr wieder weggeschickt werdet?
    • Bist du traurig, weil ein geliebter Mensch sehr krank oder gestorben ist?
    • Traust du dir selbst nichts zu und machst du dich selbst runter?

    Es gibt viele Gründe, warum du traurig sein kannst.
    Du darfst dir Hilfe holen!

  • Wenn du dich behindert fühlst

    • Kommen du oder andere nicht mit deinem Handicap zurecht?
    • Wirst du blöd angemacht, weil du „anders“ bist?
    • Musst du dich sehr anstrengen, um ernst genommen zu werden?
    • Haben andere das Gefühl, dass du bevorzugt wirst?

    Es gibt viele Gründe, durch die du dich behindert fühlen kannst.
    Du darfst dir Hilfe holen!

  • Eure Rechte in einfacher Sprache

    Mädchen und junge Frauen haben viele Rechte! Mädchen haben die gleichen Rechte wie Jungen. Aber nicht alle Mädchen und jungen Frauen kennen ihre Rechte. Darum haben wir sie für euch aufgeschrieben:

    • Mädchen und junge Frauen dürfen alles machen, was Jungen auch dürfen. Niemand darf einem Mädchen etwas verbieten, nur weil es ein Mädchen ist.
    • Niemand darf Mädchen und junge Frauen belästigen! Niemand darf Mädchen und jungen Frauen weh tun! Auch nicht an der Seele. Niemand darf Mädchen und junge Frauen zu etwas zwingen, dass sie nicht wollen!
    • Mädchen und junge Frauen dürfen selbst entscheiden, wie sie leben wollen!
    • Mädchen und junge Frauen dürfen lieben, wen sie wollen! Auch andere Mädchen! Niemand darf sie deswegen auslachen oder beleidigen! Sie dürfen nicht schlecht behandelt oder beschimpft werden.
    • Mädchen und junge Frauen dürfen so sein, wie sie sein wollen! Sie dürfen auch an den Gott glauben, an den sie wollen. Sie dürfen auch an keinen Gott glauben. Niemand darf ein Mädchen deswegen beleidigen oder auslachen.
    • Mädchen dürfen testen, was ihnen Spaß macht und was sie gut können. Manchmal müssen Mädchen und junge Frauen dafür alleine mit anderen Mädchen und Frauen sein. Ohne Jungen und Männer.
    • Manchmal wollen Mädchen und junge Frauen über schlimme Dinge reden, die ihnen passiert sind. Dann brauchen sie Hilfe von Frauen, die ihnen glauben.

    Wenn jemand diese Regeln nicht einhält, fühlt man sich manchmal ganz schlecht. Es gibt Frauen, die Mädchen dann helfen, z.B. wir, die Frauen von ProMädchen.
    Mädchen können zu uns kommen und uns alles erzählen. Du kannst auch anrufen oder eine E-Mail schreiben. Wir erzählen auch niemandem davon.

    Quelle: Fachstelle Interkulturelle Mädchenarbeit NRW

Beratungsstelle ProMädchen

Wir sind für dich da, wenn du Hilfe brauchst

Wir wenden uns an Mädchen und junge Frauen aus allen Kulturen im Alter von 11 bis 27 Jahren. Die Beraterinnen von ProMädchen sind für dich da, wenn du Hilfe brauchst oder einfach mal über deine Sorgen und Probleme sprechen möchtest.

Es gibt immer einen Weg! Du kannst mit allen Fragen und Themen zu uns kommen. Wir beraten dich kostenlos und auf Wunsch anonym, also ohne dass du deinen Namen oder deine Adresse nennen mußt. Unser Angebot ist freiwillig und parteilich. Parteilich bedeutet für uns, dass deine Wünsche und Bedürfnisse im Mittelpunkt stehen und wir deine Interessen vertreten.

Trau dich und mach den ersten Schritt

Telefon: 0211 - 48 76 75
Termine nach Vereinbarung
Offene Sprechstunde
(telefonisch oder persönlich, ohne Termin)
dienstags von 15 bis 17 Uhr
E-Mail-Beratung
beratung@promaedchen.de

Mädchentreff Leyla

Unser Angebot für dich

Unsere Tür steht für Mädchen aus allen Kulturen offen:
Komm einfach vorbei, wenn du

  • dich nicht zu Hause langweilen möchtest
  • „Dance-Queen“ an der X-Box werden willst
  • keine Lust hast, deine Hausaufgaben allein zu machen
  • Freundinnen treffen möchtest
  • Unterstützung in Schule und Ausbildung oder einfach bei Lebensfragen brauchst

Wir unterstützen dich jederzeit beim Lernen und bei Hausaufgaben.

Mädchentreff Leyla
ProMädchen – Mädchenhaus Düsseldorf e.V.
Corneliusstraße 59, 40215 Düsseldorf
Telefon: 0211 - 157 95 90
Mail: maedchentreff@promaedchen.de

Wir freuen uns auf Dich.
Das Leyla Team